tiervergabe

lucky kommt mit ihrem bruder bingo aus einem kleinem dorf bei kecskemet und wartet seit august 2013 bei uns im tierheim

lucky ist ein 50 cm hoher pulimischling

die beiden hunde lebten bei einer deutschen, die zu beginn etwa 300 schafe und eine unbekannte anzahl an hunden und katzen besaß

da sie arbeitslos war und ihr mann im gefängnis saß gab es für die tiere nur pfirsiche, die sie gepflückt und gekocht hatte

von den geschätzten 300 schafen blieben nur noch 30 übrig, am hof lagen überreste von schafen, hunden und katzen, alle von den hunden angefressen

bingo und lucky durften die drei jahre, die sie dort lebten, den schweinestall, in dem sie eingesperrt wurden, nicht verlassen

sie hatten kaum tageslicht und bekamen ständig nachwuchs, den sie töteten um zu überleben

beide hunde wurden sediert um sie abtransportieren zu können

trotz sedierung zerbiss lucky dem zweibeiner beim einladen beide hände, da sie einfach nur panisch um sich biss und nicht zu halten war

im tierheim wurden die beiden voneinander getrennt

lucky zog sich zurück und bingo attackierte ein monat lang alles was in seinen zwinger kam

nachdem bingo mit den attacken aufhörte und beide kastriert wurden durften sie wieder zusammen sein

nach einem halben jahr durften sich beide frei auf dem tierheimgelände bewegen

nach 14 monaten ließ sich lucky zum ersten mal problemlos angreifen ohne in panik zu geraten

mittlerweile kommt sie auch freudig zu einem und lässt sich gerne kraulen

lucky hat auch bereits gelernt an der leine zu gehen ohne dabei pirouetten zu drehen

lucky hat ein sehr ruhiges und gutmütiges wesen, sie ist sehr tolerant und akzeptiert alle anderen hunde problemlos

sie ist nicht futtergierig, teilt sich ihren schlafplatz mit den anderen und bellt nicht viel

bei der fütterung steht sie am liebsten auf kopfhöhe ihres zweibeiners auf der hundehütte und bedient sich selbst aus dem futterkübel, während alle anderen hunde am boden auf ihr futter warten

lucky frisst sehr brav und vorsichtig von der hand

sie versteht sich mit freilaufenden katzen und hat auch keine probleme damit, wenn ein paar meter von ihr entfernt ein hirsch oder anderes tier steht

lucky darf sich am tierheimgelände frei bewegen, ist abrufbar und geht von alleine wieder in ihren zwinger oder in den freilauf

wenn jemand mit einem auto zu besuch kommt läuft sie von alleine in den freilauf

von fremden menschen lässt sie sich gerne streicheln, aber noch nicht hochnehmen

wenn ein anderer sie hochnehmen möchte bekommt sie panik

lucky kennt bereits die stadt und geht auch da brav an der leine

das fahren in öffentlichen verkehrsmitteln kennt sie noch nicht

im auto mitfahren ist für lucky kein problem

lucky wird komplett geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht, kastriert und mit eu-heimtierausweis vergeben

die vergabe erfolgt mit schutzvertrag und gegen eine schutzgebühr von 350 euro

lucky kam durch eine deutsche tierschützerin zu uns, bei anderen tierschutzorganisationen hatte sie keine chance aufgenommen zu werden

luckys alternative wäre eine einschläferung gewesen

wir suchen paten die uns dabei unterstützen möchten kosten wie zb futter, tierarzt, benzin, miete, strom, wasser auch weiterhin bezahlen zu können, damit auch in zukunft hunde wie lucky eine chance bekommen jemals ein zuhause zu bekommen