patenschaften

viele unserer schützlinge sitzen oft monatelang, wenn nicht jahrelang bei uns bis sie endlich ihr zuhause finden, sei es weil sie sehr scheu oder krank sind, vielleicht sogar misshandelt wurden oder momentan einfach nicht der "trendfarbe" entsprechen, wie es leider so oft bei getigerten katzen oder schwarzen hunden der fall ist

jedes tier, das von uns vermittelt wird, wird komplett geimpft, gechipt und mit eu-heimtierausweis vergeben

ab dem 6. lebensmonat werden unsere vergabetiere auch ausschließlich kastriert abgegeben

katzen werden zusätzlich auf leukose und fiv getestet und gegen leukose geimpft

die rettung und erhaltung einer ausgewachsenen katze für die ersten beiden monate kostet im durchschnitt 280 euro

das beinhaltet ledliglich 1 tierarztbesucht, 1 leukose und fiv test, 5 impfungen (2 mal katzenseuche/katzenschnupfen, 1 mal tollwut, 2 mal leukose), 1 chip, 1 eu-heimtierausweis, wurm/flohmittel, die kastration, sowie futter und katzensand

bei einem katzenkind entfällt zwar die kastration, aber es fallen zusätzlich kosten für futter und katzenstreu an, da katzen und hunde erst mit 15 wochen ausreisen dürfen

die kosten für jeden weiteren tag betragen im durchschnitt 1
euro
dies beinhaltet futter und katzenstreu

bei einem längeren aufenthalt fallen zusätzliche tierarztkosten an (impfung, wurm- und flohmittel)

die kosten für die rettung und erhaltung eines hundes für zwei monate belaufen sich im durchschnitt auf 300 euro

dies beinhaltet 3-4 impfungen (2 mal hepatitis, leptospirose, staupe und zwingerhusten, 2-3 mal parvovirose, 1 mal tollwut), 1 chip, 1 eu-heimtierausweis, die kastration und futter

die futterkosten für jeden weiteren tag betragen je nach größe und gewicht des hundes 70 cent bis 7 euro

bei einem längeren aufenthalt fallen wieder zusätzliche tierarztkosten an (impfung, wurm- und flohmittel)

trotz der schutzgebühr von 125 euro pro katze und 350 euro pro hund, bleiben wir auf den meisten kosten sitzen

einige tiere brauchen spezielle behandlungen oder operationen, die den üblichen budgetrahmen sprengen

mit einer patenschaft können Sie uns bei der finanzierung der medizinischen betreuung und der laufenden kosten für die unterbringung der tiere unterstützen, sowie bei projekten

nur durch Ihre hilfe können wir weiterhin ungewünschten katzen und hunden eine chance auf ein besseres leben geben

da wir keine mitglieder haben sind die patenschaften umso wichtiger für uns, um weiterin helfen zu können

die höhe der patenschaft ist frei wählbar, da jeder euro zählt

die tiere können jederzeit besucht werden und würden sich auf einen spaziergang bzw. eine spielstunde sehr freuen, dazu müssen Sie allerdings kein pate sein, unsere katzen und hunde freuen sich auf jeden besucher, der ihnen ein bisschen aufmerksamkeit schenkt und so den tierheimalltag für ein paar stunden vergessen lässt

wenn Sie kein geld ausgeben möchten, können Sie uns auch als aktiver helfer unterstützen, egal ob Sie mit den hunden spazieren gehen, mit den katzen eine runde spielen oder bei der vermittlung helfen möchten

wenn Sie aktiv helfen möchten, melden Sie sich bitte unter [email protected] oder telefonisch

wenn Sie pate werden möchten finden Sie hier unseren PATENSCHAFTSANTRAG

vielen dank für Ihre hilfe